Fliegerisch beheimatet sind Peter und Michi Hofmann beim Luftsportclub Forchheim e.V.

Das regelmäßige Training findet auf dem Segelfluggelände Dobenreuth, nahe Forchheim/Ofr. statt.

 

Das gesamte Team, besteht ausschließlich aus Familienmitgliedern: Peter, Michi, Mama Karin, Tochter Majo und Schwiegertochter Simone.

 

Peter und Michi haben beide denselben Werdegang hinter sich:

 

Zuerst Ausbildung im Segelflug, dann Motorsegler, Motorflug und Ultraleicht, anschließend in der gleichen Reihenfolge folgten die Lehrberechtigungen.

 

Beide sind neben ihrer Tätigkeit beim LSC Forchheim als Fluglehrer und Schlepppilot auch noch beim Luftsport-Verband Bayern e.V. als Landesausbildungsleiter und Gruppenfluglehrer tätig.

 

Michi entstammt, wie Peter, einer durch und durch fliegerischen Familie - u.a. war Peter´s Vater Baptist im Krieg Fluglehrer auf Lastenseglern.

 

 

Flugerfahrungen:

 

Peter

6720 Stunden und 34517 Starts und Landungen auf mehr als 150 verschiedenen Flugzeugtypen

 

Michi

1000 Stunden und 4000 Starts und Landungen auf mehr als 90 verschiedenen Flugzeugtypen

 

Peter nahm zwischen 1982 und 1989 an mehreren bayerischen, deutschen, österreichischen sowie Europa- und Weltmeisterschaften teil (Unlimited). Hier belegte er gleich 1982 den 1. Platz bei der bayerischen Segelkunstflugmeisterschaft (Advanced).

Auch Michi nahm 2010 am berühmten Salzmanncup teil und erzielte hier den 3. Platz.

 

Airshow-Vorführungen fanden bis dato in Deutschland, Italien, Österreich und Frankreich statt.

Highlights waren hier: La Ferté Alaise, ILA Berlin und das OTT auf der Hahnweide.


Die Piloten


Das Team


Unterstützt wird unser Team seit 2017 von unseren Freunden André, Resi und Franzi